Geschichte

 

 

1985

1985Ursprung in der Normandie

Die erste französische Surfwearmarke fand ihren Ursprung 1985 in der französischen Normandie. Oxbow - Flussschlingen auf deutsch - erinnert an die ständig wiederkehrenden Bewegungen des Ozeans, die wir auch bei allen Gleitsportdisziplinen bewundern.

1985 Boardshorts

Von Ihrem Hauptsitz in der Normandie hat Oxbow einen gewollt revolutionären, avantgardistischen Stil entwickelt - ästhetisch, raffiniert und farbenreich. Das Logo auf der Schulter und das Damiermuster sind zu einem wahren Markenzeichen geworden.

boardshort
 

 

pull

1987Oxbow lässt sich in Bordeaux nieder

Oxbow nähert sich den Pyrenäen und dem Ozean und findet seinen Ankerpunkt in Bordeaux, Hafen- und Hauptstadt Aquitaniens, wo der Hauptsitz sich noch heute befindet.

1987Pullover

Der lengendäre Oxbow Pullover ist eine Einrichtung. Er ist ein wahrer Ausdruck des Know-Hows der Marke.
Erst Pohono und dann Skolpen : diese Modelle haben die Ski Pisten erobert.
Warme Jacquardpullover mit handgemalten Motiven machen die Marke bekannt. Diese Pullover wurden damals für 1000 Francs angeboten und im Tarn in Frankreich hergestellt. Jeden Winter wurden sie über 20 000 Mal verkauft. Eine Moderevolution!

 

 

1988 Lacanau Pro

1988 organisiert Oxbow den bekannten Lacanau Pro und nimmt so seinen Platz in der Surferszene ein. Im selbem Jahr vergrössert sich die Oxbow Familie mit neuen Anhängern : Snowboarder!
Der Oxbow Stil erobert Europa. Der erste legendäre Katalog findet einen reissenden Absatz.

Lacanau pro
 

 

Longboard

1989 Ein neues Logo

Eine Blume, inspiriert von einer Indienreise, 4 Blütenblätter - Symbol für die 4 Himmelsrichtungen, überzeugt alle Anhänger. 4 Himmelsrichtungen aber auch 4 legendäre Sportarten: ein neues Logo ist geboren.

Surf, Windsurf, Snowboard und Motocross teilen denselben Sportgeist - ein avantgardistischer Cross-Over mit dem sich begeisterte Sportler identifizieren.

 

 

1992 Longboard Tour Biarritz

Mit der ersten Oxbow Longboard Championships organisiert vom legendären Nat Young, wird der Sport eher als Sportgeist als als Sportsdisziplin gefeiert.
Die Küste der Basken in Biarritz war ideal um diesem Event einen Standort zu geben. Legendäre Surfer der 60-iger Jahre fanden sich hier zusammen. Aber ein junger Surfer namens Joel Tudor machte aufgrund seines aussergewöhnlichen Surfstils von sich reden..

Lacanau pro
 

 

Longboard

1993 Laird surft Jaws in tow-in

Laird Hamilton, einer der talentiertesten "Watermen" zählt zu den ersten Partnern von Oxbow. Als Surfer der die enormsten Wellen bewältigt hat, entwickelt er den Tow-In um den höchsten Swell am North Shore anzugehen, bevor er sich der Jaws bemächtigt, das Maui Monster. Der Photograf Sylvain Cazenave verewigt vom Helicopter diese unglaublichen Augenblicke. Die Bilder erobern die gesamte Welt : Laird wird zur Legende.

 
 

1995Motocross mit J.M Bayle

Nach dem Surfen und Schneegleiten nimmt das Motocross einen Ehrenplatz ein. Es ist eine andere Welt aber der Spirit ist derselbe. So schreibt Jean-Michel Bayle, dessen Stil an Surf, Windsurf und Snowboard erinnert, die beeindruckendsten Seiten der Motocrossgeschichte. Die Oxbow MX Championship (Corrèze) baut Vorurteile ab und zeigt, dass Surf und Motocross viele Gemeinsamkeiten miteinander haben.

Lacanau pro
 

 

Longboard

1997Oxbow World Masters

Tavarua

Die besten Surfprofis der 70-iger finden sich auf einer der Weltbekanntesten Lefthander am Oxbow World Master zusammen. Weltweit sind Surfer begeistert.

 

 

2000Millenium Wave Laird Hamilton

Teahupoo, Tahiti.
Unterwegs zum Flughafen, nach einem gelungenen Surf-Aufenthalt in erhabenen Spots hören Surfer, Photographen und Kameramänner von einem konsequenten Wellengang. So etwas können Sie nicht verpassen! Alle fahren Richtung Teahupoo, Laird Hamilton ist ready. Der intensive Vormittag war nur eine Aufwärmtour! Als erfahrener Waterman erahnt Laird Hamilton bereits die Kraft eines kommenden Sets. Er begibt sich auf die riesige Welle, schneidet sein Rail ab und wird von der Welle verschlungen... und taucht ein paar Sekunden später verblüfft wieder auf! Laird Hamilton hat gerade die größte Welle des Millenniums gesurft! Dieser Moment hat die Surfgeschichte tief geprägt.

Lacanau Pro
 

 

Longboard

2004 Oxbow soul & style

Puerto Escondido, Mexico
Mit dem Oxbow Soul Style erzielte die Marke einen großen Durchbruch aber bleibt seinem Mantra treu. Das Konzept des Longboardereignisses entwickelt sich: 13 ausgewählte Rider, die zu den Besten gehören, begegnen sich auf Schlauch-Wellen und werden von Surf-Profis beurteilt. Beurteilungskriterien stützen sich hauptsächlich auf den Surfstil der Teilnehmer.
Das Ereignis ist ein wahrer Erfolg! Oxbow bildet die Grundlage für eine neue Generation von Sportevents bei der Stil und Sportgeist zu Leistung werden.

 

2006Escape Tour

Weltweit

Die Marke mit den vier Blütenblättern hat ein ehrgeiziges Projekt: die Escape Tour.
Oxbow organisiert die Welttour der coolsten Spots : 12 Monate Abenteuer, 12 Bestimmungsziele und 12 DVDs - Zeugen des Events. Umglaubliche Bilder vom Oxbow-Riderteam in voller Aktion, die uns den Atem verschlagen.

Lacanau Pro
 

 

 

pulls

2007WLT Anglet 2007

16 Jahre nach der ersten Longboard Championships 1992 in Biarritz geht OXBOW seiner Longboardtradition weiter nach. Bei der WLT in Anglet waren die bekanntesten Longboardrider dabei und haben damals einen tiefen Eindruck hinterlassen: Nat Young, wahre Surf-und Longboardlegende, Bonga Perkins und Colin Mc Phillips, beide Longboard-Weltmeister, Duane DeSoto, Hawai-Star, ohne Antoine Delpero zu vergessen, der zu den ersten OXBOW-Rider gehörte.

 

 

2010Back to the powder

Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Das Oxbow Back To Powder ist ein Event welches an der Authentik des Backcountry anknüpft:
6 Profiskifahrer und 6 Profisnowboarder nehmen an diesem Event teil. Die Rider beurteilen sich gegenseitig und ernennen den Disziplinbesten.
Dieses dritte Oxbow Back To Powder Event hat in Arêches-Beaufort, Alberville stattgefunden.

Lacanau Pro
 

 

pullover

2012Danke Laird

In den letzten 20 Jahren der Oxbow Geschichte hat Laird Hamilton eine entscheidende Rolle gespielt. Ein außergewöhnlicher Sportler und Surfpionier.
Unter seinen Einfluss hat sich die Surfdisziplin entscheidend verändert. Er hat das Surfen zu einer allen bekannten Sportdisziplin gemacht.
Wir sind stolz, Ihn all diese Jahre begleitet zu haben und seine Leidenschaft mit Ihm geteilt zu haben. Danke Laird!

 

 

2013 kaï waterman lenny

Kaï Lenny‘s, dessen zweiter Name Waterman ist und Oxbow‘s Wege mussten sich kreuzen. Kaï ist die Inkarnation des Oxbow Spirit und ein überragender Watermen. Er glänzt in Stand Up Paddle, Surfen, Kitesurfen, Windsurfen : er gehört zu der neuen Watermengeneration

boardshort
 

 

Cocorico

2015„Maison de Surf“ nach Oxbow

2015 entwickelt sich das Konzept „Maison de Surf“ (Surfhütte auf Deutsch) mit der Eröffnung eines Pop Up Shops in Paris. Es war ein Labor für eine neue Lebensweise, ein zentraler Treffpunkt für Surfbegeisterte, ein kultureller Ort für Mode, Photographie und Filme wo man auch coole Surfbretter finden konnte..

2015 Cocorico Surf Tour

Oxbow bringt eine Surf Webserie heraus im französischen Spirit : Konvivialität und Lebensart. In einem VW Bulli sind unsere Rider unterwegs zu verschiedenen Surfspots um Surfer zu treffen. Diese 8 Episoden der Cocorico Surf Tour beschreiben perfekt die Werte der Marke

 

 

2016 Die Kollektion „1985“

Oxbow bringt die Kollektion Premium heraus. Sie wird „1985“ genannt. Konzipiert für eine 48 Stunden Reise enthält sie alle wichtigen Kleidungstücke für einen Wochenendausflug zum Ozean. Es handelt sich um eine Herren Kollektion mit angenehm zu tragenden Modellen aus edlen Materialien.

2016Stand Up Paddle

Die Lifestyle-und Technik „Stand Up Paddle“ Kollektion findet Ihren Ursprung. Es ist eine Damen-und Herren Kollektion. Dies ist der Beginn eines Partnerschaftsprogramm mit verschiedenen Segelschulen und Clubs und diversen Vereinen. Sportevents werden in ganz Frankreich unten dem Namen „Oxbow SUP Challenge“ organisiert.

Pull 2016